Die Wertesysteme im zukünftigen Heimatland sollte man kennen

In jedem Land dieser Erde sind Wertvorstellungen vorhanden. Diese Werte werden bereits bald nach der Geburt an die neue Generation weitergegeben. Die Menschen dort wachsen mit diesen Werten auf. Diejenigen, die in ein bestimmtes Land einreisen beziehungsweise dort arbeiten und leben wollen, sollten diese Wertvorstellungen kennen und beachten, damit sie sich in ihr neues Heimatland integrieren können.

Die Priorität der deutschen Werte differiert in den einzelnen Ländern

Die Bundesrepublik Deutschland besteht aus 16 Bundesländern, die zwar von einer Bundesregierung regiert werden, doch über eigene Wertvorstellungen verfügen. So wird einigen Bundesländern nachgesagt, dass sie sehr christlich sind, anderen wiederum, dass sie strebsam und zuverlässig sind, und wieder anderen ein hohes Maß an Tapferkeit. Steht ein Umzug nach Deutschland an, so sollte sich der neue Bürger über die Wertvorstellungen des Bundeslandes und des Ortes informieren, in dem er sich niederlassen will. Den Umzug nach Deutschland organisieren in den meisten Fällen die Umzugsexperten – leben will hier jedoch der neue Bundesbürger.

Die Werte eines Landes nicht unterschätzen

Die Werte, die das Land hat, in dem sich die Person niederlassen will, sollten nicht unterschätzt werden. Zwar haben sich auch in Deutschland viele Wertvorstellungen gelockert, doch auf die moralischen Werte und Manieren wird immer noch sehr geachtet. Zudem schätzen es die Bewohner eines jeden Landes, wenn man sich in ihrer ureigenen Sprache verständigt. Dies wird von vielen Zuwanderern missachtet und schafft daher auch Irritationen bis hin zur Ablehnung in der Stammbevölkerung.

Das Wichtigste, was also von einem neuen Bundesbürger erwartet wird, ist die Verständigung in deutscher Sprache. Mit Kenntnissen der Sprache des Landes, in das die Person einreisen will, ist die Möglichkeit der Kommunikation mit der einheimischen Bevölkerung gegeben und wer miteinander kommunizieren kann, erkennt auch schnell die Wertvorstellungen des Gegenübers, durch die auch schnell die Wertevorstellungen des jeweiligen Landes erkannt werden können. So hat der Zugereiste auch die Möglichkeit, sich in der neuen Heimat zu integrieren und Zugang und vielfach auch Sympathien der Gesellschaft des Ortes zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.